Jetzt beginnt die Bastelzeit!

„So kinderleicht ist Blätterdruck mit Wasserfarben.“

Im Herbst fallen die Blätter – wie schön sie doch sind! Bei Ihrem nächsten Herbstspaziergang sollten Sie mal ein paar besondere Prachtexemplare vorsichtig einsammeln und sich im Blätterdruck mit Wasserfarben versuchen.

Sie sind kein Bastelheld? Macht nix. Blätterdruck ist kinderleicht und liefert erstaunliche Ergebnisse. Ihnen fehlt noch eine herbstliche Deko-Idee? Der Blätterdruck beschert Ihnen eine Vielfalt an kreativen Möglichkeiten. Sie brauchen nicht viele Utensilien: Ein
paar schöne, heile Laubblätter, Wasserfarben, Papier (z.B. Aquarellpapier), einen Pinsel sowie Küchentücher aus Papier. Das war’s auch schon. Jetzt können Sie loslegen.

So geht’s Schritt für Schritt

Zuerst glätten Sie die Blätter bitte. Dazu legen Sie sie einfach ein paar Stunden in ein dickes Buch. Bevor Sie die Blätter mit Farbe bepinseln, arrangieren Sie sie erst einmal gedanklich. Wie soll Ihr Kunstwerk aussehen? Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Nun bestreichen Sie die Blattseite mit den Blattadern mit ein wenig Wasserfarbe. Welche Farben gefallen Ihnen besonders? Mögen Sie es schlicht, bunt, wild oder ganz authentisch? Experimentieren Sie ruhig ein wenig rum. Wichtig: Die Farbe sollte nicht zu flüssig sein.

Jetzt legen Sie das Laubblatt mit der bemalten Seite auf das (Aquarell-)Papier. Nun bedecken Sie das Blatt mit ein wenig Küchenpapier, drücken es vorsichtig an und streichen es hin und her. Haben Sie vielleicht eine Linoldruckwalze? Perfekt! Die leistet hier wunderbare Dienste. Mit einer leeren Flasche können Sie ebenfalls vorsichtig über das abgedeckte Blatt rollen. Nach ein paar Sekunden entfernen Sie bitte das Küchenpapier und das Laubblatt. Voilà – Ihr Herbstdruck ist fertig!

Was lässt sich daraus zaubern?

Wie wäre es mit Grußpostkarten oder ein schönes, gerahmtes Bild? Eine nette Idee:
Sie können auch kleine Hinweisschilder mit den Namen der Bäume hinzufügen. Oder Sie schneiden die Umrisse der Blätter aus, machen ein kleines Loch rein und hängen Sie an einen Zweig. Die Bastelidee ist übrigens auch für Kinder geeignet.